Aktuelles
No Limits Webmaster Forum

Du bestätigst mit der Anmeldung in unserem Adult Webmaster Forum, dass du volljährig bist und unsere REGELN akzeptierst.

Online Casinos

susi2

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
574
Punkte
28
weis jemand was genaues über die Richtlinien für Online Casinos das hätte sich jetzt in den Letzten Tagen wohl geändert weis da jemand was genaues über die neue Gesetzgebung ( Lizenzen könnte Mann oder Frau wohl jetzt bekommen )
 

swiat

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
1.039
Punkte
38
Kenne mich da nicht aus, aber ein legales Onlinecasino in Deutschland gibt es bereits seit 2012.
Hier der Link: https://www.onlinecasino.de
Lizenzen kosten wohl locker 7 stellig
 

susi2

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
574
Punkte
28
bis vor kurzen gab es die Zulassungen ja nur in Schlesswig Holstein das wurde ja nun wohl von der EU als Rechtswiedrig bezeichnet mehr weis ich jetzt wohl im Moment nicht

swiat
steht aber auch auf der Seite
Das Angebot gilt nur für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort in Schleswig-Holstein.

es gibt Auch B2B zulassungen die kosten fast nichts also so ne Art Franchise


hab das gerade gefunden

https://www.zeit.de/news/2020-01/22/laender-wollen-online-gluecksspiele-erlauben
 

Mr.Monk

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
237
Punkte
43
Alter
44
Ich finde es schade das es bei online Casinos keine klassischen White Labels gibt wie wir sie kennen.
 

susi2

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
574
Punkte
28
Es gibt dies White Labels allerdings steigst du da auch mit mindesten 100 000 € und das ist dann noch das niedrigste Nivo das ist mir dann auch zu heftig da der markt ja sowiso im Moment mit werbung überschwemmt wird
 

Mr.Monk

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
237
Punkte
43
Alter
44
Ja richtig.. ich hatte bei meiner Suche zu dem Thema auch nur online Casino White Labels gefunden die Unsummen für die Nutzung verlangt haben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 24

Guest
Es ist verdammt schwer, damit Geld zu verdienen. Zumindest über Banner auf Dating Seiten läuft da nicht sehr viel. Eigentlich ist selbst das Einbauen der Banner verlorene Zeit.
 

H.P.

Schneeglöckchen
VIP
Beiträge
84
Punkte
33
Eben auf golem gelesen das die Glücksspielbehörde Internetprovidern mit empfindlichen Strafen droht, wenn die verlangten Netzsperren und IP-Blocking nicht wie gefordert umgesetzt werden.

Zitat:

Ein Internetzugangsanbieter fühlt sich von den Forderungen der neuen Glücksspielbehörde nach Netzsperren unter Druck gesetzt. Das teilte ein kleiner ISP aus Baden-Württembergs mit rund 2.000 Kunden Golem.de mit. "Ab sofort müssen wir laut der neuen Glücksspielbehörde alle - nach Ansicht dieser Behörde - illegalen Seiten sperren. Wenn wir das nicht machen, werden Verwaltungskosten zwischen 500 und 500.000 Euro fällig - und sperren müssen wir natürlich trotzdem."

In dem Anschreiben, das alle in Deutschland tätigen Internet Service Provider seit Mitte Juli 2022 erhalten haben, wird angekündigt, dass es viele Verwaltungsakte geben werde und ein Widerspruch oder eine Klage keine aufschiebende Wirkung habe. "Die Netzsperre kann entweder nichtförmlich in kooperativer Zusammenarbeit oder im Rahmen von verwaltungsrechtlichen Verfahren umgesetzt werden", erklärte die Glücksspielbehörde in ihren FAQs.

Provider: Extremer Druck wird aufgebaut

Das Schreiben liegt dieser Redaktion vor. Der Provider sagte Golem.de: "Man beachte, wie das Problem jetzt auf die Provider verschoben und hier extremer Druck aufgebaut wird. Nach dem Motto: Wenn ihr mitspielt und sofort und widerstandslos alles sperrt, was wir Euch geben, dann ist alles ok, und dann kostet es auch nichts. Aber bitte mit Nachweis. Wenn nicht, dann wird es ganz schnell, ganz teuer." Er bewertete den Vorgang schon sehr nahe am "Bereich der Zensur". Dabei drohe, dass die Sperren später auf andere Bereiche übertragen werden könnten.
 

Azrael

Bad Moon Rising
VIP
Beiträge
360
Punkte
43
Alter
57
Das mit den Casinos ist etwas was bei mir nie wirklich funktioniert hat. Eine Zeitlang hatte ich mal eine Lottoseite, da kam auch was, aber eher bescheiden. Der Fehler liegt aber eindeutig bei mir weil ich das ganze eher halbherzig angegangen bin und ehrlicherweise ohne große Motivation und null Interesse. Das da alle naselang mal wieder wer probiert das zu sanktionieren und zu sperren, normal. Und wie immer gibt es Mittel und Wege, für den Webmaster als auch den User, die Klippen zu umschiffen.
 
Oben